Sie sind hier

antimilitaristischer Blog

"Camilo - Der lange Weg zum Ungehorsam": Filmveranstaltung am Weltfriedenstag

am 1. September ab 19.30 Uhr vor dem Café Warmbad, Niklotstr. 2; mit einer Einführung zum Film und einer Information der Antirassistischen Initiative Rostock zum Thema Flüchtlinge aus dem Irak 

Zum Krieg im Kaukasus

Wir dokumentieren aus aktuellem Anlaß Erklärungen von Friedenskräften aus der Kaukasusregion und eine Analyse der Informationsstelle Militarisierung (IMI):

IMI-Analyse 2008/028:
Was will die NATO in Afghanistan und in Georgien?
[24. August 2008]

Erklärung des Georgischen Friedenskomitees zum Krieg im Kaukasus
deutsche Übersetzung [11. August 2008]

Gemeinsame Erklärung von Sozialen Bewegungen und NGOs aus Abchasien
Englisch [9. August 2008]

Rostocker Friedensbündnis - AKTUELL

Unter dem Motto >>Für eine Hanse Sail ohne Kriegsschiffe!<< hatten wir für den 7. und 9. August 2008 zu einer Mahnwache gegen die Teilnahme von Kriegsschiffen an den Rostocker Seglertagen aufgerufen.

Wir dokumentieren das am Rande der Mahnwache verteilte Flugblatt:

Flugblatt - Vorderseite
Flugblatt - Rückseite

Zum Hiroshimatag: Grußwort des Rostocker Friedensbündnisses an die Hiroshima Gruppe Wien

 

 Liebe Freundinnen und Freunde,

zum Hiroshimatag 2008 grüßen wir Euch sehr herzlich aus Rostock. Wir danken Euch, dass Ihr uns eingeladen habt, mit einem Grußwort zum Wiener Hiroshimatag beizutragen.

Bericht vom Internationalen Afghanistankongress der Friedensbewegung am 7./8. Juni 2008 in Hannover

 von einer Teilnehmerin aus dem Rostocker Friedensbündnis

* Achtung, neu!: Dossier vom Kongress als Beilage zum Neuen Deutschland vom 19.7.08, siehe letzter Link unten 

Vorab: 

Matthias Schirmer aus dem Arrest der Bundeswehr entlassen!

Pressemitteilung der DFG-VK vom 21.05.2008, 17.00 Uhr Matthias Schirmer ist frei Wie uns die Mutter von Matthias Schirmer telefonisch soeben mitteilte, ist der gegen ihren Sohn verhängte „Disziplinararrest“ heute durch das Militärsondergericht beendet worden. „Matthias ist frei!“ berichtete die überglückliche Mutter gegenüber der Deutschen Friedensgesellschaft DFG-VK am Telefon über einen Anruf ihres Sohnes gegen 16.00 Uhr. Schirmer war seit dem 05. April durch die Bundeswehr gefangen gehalten worden, da er den Zwang zum Dienen ablehnte. Zur

Aktuelle Kampagnen

 

 

* Kampagne KEHRT MARSCH! - den Werbefeldzug der Bundeswehr stoppen!

 

* Den Krieg in Afghanistan beenden - Zivil helfen!

aktuelle Pressemitteilung der DFG-VK zur Situation des Kriegsdiensttotalverweigerers Matthias Schirmer

- Bundeswehr beugt sich öffentlichem Druck
- Militärsondergericht will über vorzeitige Beendigung des
Disziplinararrestes entscheiden

"Arretiert in Vorpommern"

Kriegsdienstverweigerer in Pasewalker Bundeswehrkaserne im Hungerstreik. Verteidigungsministerium verbreitet weiterhin die Mär der Wehrgerechtigkeit

Artikel von Ralf Wurzbacher in junge Welt vom 15.05.2008

Update zur Situation von Matthias S. - Kriegsdiensttotalverweigerer im Bundeswehrarrest in Viereck (bei Pasewalk)

12. Mai 2008 - Pressemitteilung der DFG-VK:

- Bundeswehr droht Kriegsdienstverweigerer mit Zwangsernährung
- Gezwungen, beim Essen zuzuschauen!

Seiten

RSS - antimilitaristischer Blog abonnieren