Sie sind hier

antimilitaristischer Blog

Rostocker Friedensbündnis zum 1. Mai 2010

Der 1. Mai 1933 wurde im faschistischen Deutschland als >Feiertag der nationalen Arbeit< begangen. Noch fanden viele antifaschistische Gegendemonstrationen statt.

1. Mai 2010: antifaschistische Massenblockaden

Die NPD M-V hat für den 1.Mai 2010 unter dem Motto "Freiheit statt BRD" einen Aufmarsch im Rostocker Stadtteil Lütten-Klein angemeldet. Wir wollen und werden nicht widerstandslos hinnehmen, dass - zudem am 65. Jahrestag der Befreiung der Hansestadt Rostock am 1. Mai 1945 durch die sowjetische Rote Armee - Faschisten in unserer Stadt aufmarschieren.

Impressionen vom Ostermarsch 2010 in Rostock

Am Ostersamstag (3. April 2010) fand in Rostock die inzwischen traditionelle Fahrrad-Demonstration aus Anlass der bundesweiten Ostermärsche der Friedensbewegung statt. Wie in über 70 anderen Städten in ganz Deutschland war in Rostock zum Protest für den Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan und für eine Welt ohne Atomwaffen aufgerufen worden:

Aufruf des Rostocker Friedensbündnisses und der DFG-VK Regionalgruppe Mittleres Mecklenburg zum Ostermarsch 2010:  Bundeswehr raus aus Afghanistan! Abrüstung statt Sozialabbau!

Rostocker Ostermarsch 2010: Bundeswehr raus aus Afghanistan! Abrüstung statt Sozialabbau!

2010, das heißt: 50 Jahre Ostermarsch! Die ersten Ostermärsche waren Proteste gegen die atomare Aufrüstung. Auch in der BRD, in Büchel, lagern Atomwaffen. Dieses Jahr wird am 4. April ein Ostermarsch darauf hinweisen, der um fünf vor zwölf beginnt. Das Bombodrom in der Kyritz-Ruppiner Heide ist immer noch im Besitz der Bundeswehr und sie macht keine Anstalten, es zu räumen - auch dort wird es einen Ostermarsch geben. Insgesamt finden bundesweit zu Ostern über 60 Aktionen der Friedensbewegung statt.

Rostocker Ostermarsch 2010 - erste Information

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,

bitte Fahrräder entmotten und den Termin vormerken:

Am Ostersonnabend, dem 3. April, findet wie jedes Jahr der Rostocker Ostermarsch statt. 2010 zählt man 50 Jahre Ostermarsch - in Rostock sind es noch nicht ganz so viele, aber wir arbeiten daran und zählen dabei auch auf Sie und Euch!

Rostocker Technikmuseum nicht ohne friedenspolitische Expertise (Pressemitteilung des Rostocker Friedensbündnisses vom 3.3.2010)

In der vergangenen Woche hat die Stadt Rostock zur öffentlichen Diskussion ihres Museumskonzepts aufgerufen. Das Rostocker Friedensbündnis bietet seine Mitarbeit bei der Konzipierung des geplanten Museums für maritime Technik an. Dieses Museum soll unter anderem die Geschichte der lokalen Flugzeugindustrie in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts darstellen.

Staatsanwaltliches Vorgehen gegen Rostocker FriedensaktivistInnen beschäftigt Landtag

Eine Mitteilung von Antirepmob Manfred-Antirepressionsgruppe Rostock:

Protest in Neubrandenburg

 

Wir dokumentieren einen Aufruf von Antimilitarist_innen aus Neubrandenburg

Antimilitaristischer Protest am
24.2.2010, ab 13.00 Uhr, Zentrum - Neubrandenburg

20.02.2010 - Demonstration für den Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan

Zwei Videos mit Impressionen von der Demonstration

Kein Soldat mehr!

Dem Frieden eine Chance - Truppen raus aus Afghanistan!

am 20. Februar 2010 in Berlin.

Video 1

Video 2

Zum Nachlesen: Aufruf

13. Februar: Gegen faschistischen Aufmarsch in Dresden!

Die Faschisten planen für den 13. Februar, den Jahrestag der ersten Bombardierung Dresdens 1945, in Dresden einen europaweiten Aufmarsch. Bereits im vergangenen Jahr marschierten fast 7.000 Faschisten durch Dresden, dieses Jahr werden sie versuchen, die 10.000-er-Marke zu durchbrechen.

Seiten

RSS - antimilitaristischer Blog abonnieren