Sie sind hier

Impressionen vom Weltfriedenstag 2009 in Rostock

Am 1. September 2009 fand unter dem Motto "Bundeswehr raus aus Afghanistan!" der traditionelle Informationsstand und eine Kundgebung des Rostocker Friedensbündnisses zum Weltfriedenstag statt.

Auch dieses Jahr beteiligte sich die VVN-BdA mit einem Stand zur Kampagne für eine Verbot der NPD. Erstmals dabei: Die Jugendgruppe LiBRo und der Scheunen-Verlag aus Kückenshagen, der eine Auswahl seiner Bücher präsentierte.

Im Folgenden einige Impressionen:

Die Meinungs- und Unterschriftenwand am Morgen ...

... und am Abend.

Präsentation aktueller Themen der Friedensbewegung und aus der Arbeit des Rostocker Friedensbündnisses an der Stellwand.

Gespräch am Informationsstand. Dort konnten Materialien der Friedensbewegung erworben werden. Auch wurden Unterschriften für eine Petition zugunsten des US-amerikanischen Deserteurs André Shepherd gesammelt. Obst aus dem Garten eines Mitstreiters sorgt bei sonnigem Sommerwetter für eine süße Erfrischung :-)

Die Meinungs- und Unterschriftenwand lädt zum Verweilen und Mitmachen ein.

Kundgebung: Cornelia Mannewitz spricht für das Rostocker Friedensbündnis

Kundgebung: Monty Schädel für die DFG-VK

 

Kundgebung: Ida Schillen für die VVN-BdA

 

Kundgebung: Horst Neumann für die Friedensinitiative Bad Kleinen

Kundgebung: Manfred Eckhoff für die MLPD

Kundgebung: Steffen Bockhahn für die Partei DIE LINKE.

Wir danken allen Freunden und Freundinnen, die zum Gelingen der Aktion beigetragen haben.